Naturheilpraxis Heidbrink
Naturheilkunde und Physiotherapie in Werther

Aktuelles

Neu ab Februar 2018: Bioresonanztheraphie nach Paul Schmitt

"Die Bioresonanztherapie etablierte sich erst zu Beginn der 1980er Jahre in der naturheilkundlichen Praxis. Sie stützt sich im Wesentlichen auf zwei Säulen regulativer Medizin, aus denen sie sich entwickelt hat: die Akupunktur, speziell die Elektroakupunktur, und die Homoöpathie. Die Bioresonazthearpie basiert auf der Vorstellung, dass Materie in ihren kleinsten Bausteinen verdichtete Energie, also Schwingung ist. Das gilt auch für die kleinste Körperzelle des Menschen. Diese theoretische Erkenntnis der Quantenphysik wurde durch die Entdeckung des Resonanzprinzips ergänzt. Das lateinische "resonare" bedeutet so viel wie "mitschwingen" und bezeichnet in der Physik, Akustik, Baudynamik und Elektrizitätslehre das Mitschwingen eines schwingfähigen Systems mit einer Erreger- oder Senderfrequenz. In Resonanz gehen können Schwingungen nur mit gleich gearteten Frequenzen. Das heißt: Das Schwingungsbild eines Senders muss mit dem eines Empfängers übereinstimmen. Dieses Prinzip der Resonanz hat der Methode ihren Namen gegeben, denn die Bioresonanztherapie nutzt das lebendige (griechisch: bio) Mitschwingen des menschlichen Körpers zur Diagnose und Therapie."

Quelle: Sylvester, C.: Lebendiges Mitschwingen. DHZ - Deutsche Heilprakiker Zeitschrift, 2017;7:50-54

In unserer Praxis arbeiten wir mit dem Rayocom PS 1000 Polar Complete https://www.rayonex.de/


Termine 2018

17.02.2018 - Familienaufstellungen und Organisationsaufstellungen mit Gabriele Tobusch.

Leider ausgebucht - bitte sprechen Sie uns bei Interesse an, wir informieren Sie gern über neue Termine.

UA-106356322-1